Tourentipps & Ausflugtipps Allgäu

Über die interaktiven Tourenkarten finden Sie die besten Touren durchs Allgäu mit detaillierter Beschreibung und Bildern. Ob mit dem Rad oder zu Fuß, im Winter oder im Sommer, immer aber direkt ab der Hoteltüre – die Möglichkeiten im Allgäu sind schier unendlich.

Allgäu mit Weitblick

Tourentipps ab der Hoteltür

Tourentipp: Eisenberg-Runde

Einfache Tour, Start: Gockelwirt-Hoteltüre

3 Stunden geht es bei gemächlicher Steigung (260 Höhenmeter) rund um Eisenberg im Allgäu. Die Runde lässt sich beliebig abkürzen oder erweitern – je nach Wetter und Konstitution. Dabei immer im Blick: das wunderbare Bergpanorama der Allgäuer Alpen, das hier ganz besonders weit erscheint. Denn der Blick ist fast immer frei auf die gesamte Alpenkette, von den Tiroler Alpen bis hin zu den Ammergauer Alpen.

Highlights auf dem Weg:

Darunter die Burgruinen Hohenfrey- und Eisenberg. Eine der Burgen sehen Sie vom Hotel Gockelwirt aus. Die Ruinen sind frei zugänglich und immer geöffnet. Ein Blick in die Gewölbe und alten Gemäuer wird hier kombiniert mit einem wunderbaren Panoramablick über die Alpen.
Unterhalb der Ruinen: die Schlossbergalm auf 980 Metern. Eine Alm, wie sie im Allgäu typisch ist. Gemütlich Holzstube, eine Sonnenterrasse, Brotzeiten und auch hier Ausblick in die Berge.
Weiter östlich: der Kögelweiher für die Abkühlung auf der Wander- oder Radtour. Gesäumt von Wiesen und Bäumen ist der Kögelweiher nicht nur Badespaß sondern vor allem Allgäu-Idylle pur – Bergblick natürlich inklusive!

Tourentipp: Speiden & Mariahilf

Gemütlich und moderat

Für den einen oder anderen ist es wahrscheinlich ein größerer Spaziergang. Die Speidenrunde ist mit 1,5 Stunden und 5,6 Kilometern ein kleiner aber feiner Ausflug – ideal auch mit dem Rad. Und auch hier können Sie direkt ab der Gockelwirt Hoteltüre starten.

Vom Gockelwirt aus geht es zur Wahlfahrtskirche Mariahilf in Speiden. Die Kirche sehen Sie bereits von unserer Biergartenterrasse oder einigen Hotelzimmern aus. Dort lohnt ein Besuch der Kirche und der angeschlossenen Kapelle. Neben Passau zählt Speiden zu den ältesten Maria-Hilf-Wallfahrtsorten (ca. 1635).

Direkt neben der Kirche findet man gemütliche Brauhausatmosphäre im Mariahilfer Sudhaus. Das selbst gebraute Allgäuer Bier aus diesem Sudhaus ist nicht nur unter Einheimischen ein kulinarischer Allgäu-Tipp.
Weiter geht es über liebliche Allgäuer Hügellandschaft Richtung Unterdolden. Dabei blickt man immer wieder auf die imposante Bergkette der Allgäuer Alpen. Geht der Blick nach Südwesten wird auch das Märchenschloss Neuschwanstein inmitten der Berge sichtbar.
Die Runde führt Sie über Holz, vorbei am Örtchen Zell mit den Burgruinen Hohenfrey- und Eisenberg und zurück nach Eisenberg.

Tourentipp Allgäu: Hopfenseerunde

Zur Hopfenseerunde können Sie ebenfalls ganz einfach vom Gockelwirt aus starten – gerne auch mit dem Rad oder als Winterwanderung.

Zunächst geht es Richtung Hopferau...

Dort kann schon die erste Zwischenstation gemacht werden – am Schloss zu Hopferau. Ein gut erhaltenes, kleines Schloss, das bis ins Jahr 1468 zurückgeht.
Nun führt die Runde direkt nach Hopfen am See. Nur eine Stunde ist man von Eisenberg zu Fuß bis zur Uferpromenade des Hopfensees unterwegs. Diese wird von Einheimischen und Gästen die Riviera des Allgäus genannt. An schönen Sommertagen ein vielbesuchter Platz, denn der Blick über den See hinüber auf die nahen Berggipfel ist grandios.
Nun kann von der Uferstraße aus der Rundweg um den See beginnen, der ca. 1,5 Stunden dauert (7 km). Wer möchte, kehrt anschließend noch in einem der zahlreichen Cafés am Hopfensee ein, um sich für den Rückweg zu stärken.

Allgäu mobil –
kostenfrei mit Bus & Bahn

Mit dem Service allgäumobil kombinieren Sie Ihre Tour in der Region Ostallgäu kostenfrei (mit der Gästekarte) mit einer Bus- oder Bahnfahrt. Direkt gegenüber unseres Hotels finden Sie eine Bushaltestelle. Falls der Rückweg doch mal länger ist als geplant, oder falls Sie den Verlauf der Tour verändern möchten – einfach einsteigen! Lassen Sie sich bequem an Ort und Stelle bringen.