Familienchronik – 5 Generationen Steinacher

Beim Gockelwirt nennt man sich Steinacher schon in der 5. Generation. Viel älter noch ist die Geschichte der Steinachers in der Gemeinde Eisenberg. Christian Steinacher gilt als Erbauer der bildschönen Wallfahrtskapelle "Maria Hilf" in Speiden.

Familie Steinacher - Gastgeber in 5. Generation

Familie Steinacher und die Verbindung zu König Ludwig II.

König Ludwig, Erbauer des Märchenschlosses Neuschwanstein, verweilte des öfteren unter der 350 Jahren alten Linde vor dem Wirtshaus. Als Gastgeschenk erhielt Max Steinacher vom König 1864 einen wertvollen Siegelring mit der Inschrift "Zum Andenken an König Ludwig II".


Dieser Ring ist bis heute im Besitz der Familie Steinacher und wird dort als wertvolles Kleinod gehütet.

Damals als das Bier noch dunkel war…
In den Anfängen der „Gockelbraterei“ lieferten noch die Bauern der umliegenden Höfe die Gockel. Sie wurden lebendig gebracht und erst auf Bestellung geschlachtet. Denn damals war die Zeit noch gemütlich. Und so war es, dass der Gast vor dem Besuch der Ruinen Frey- und Eisenberg beim vorbei gehen einen „Gockel“ bestellte. Serviert wurden die knusprigen Hühner ganz und mit dem Kopf. Der Hahnenkamm war eine Delikatesse. Sobald der Gast dann von seiner Wanderung zurück kam, war das leckere Mahl fertig.

Landhotel Gockelwirt in Eisenberg, Hausaufnahme

Von der Landwirtschaft zum Landhotel

Bis zum Jahr 1963 wurde neben der Gastwirtschaft noch die Landwirtschaft betrieben. Ab den 1960er Jahre errichtete Josef und Adelheid Steinacher eine moderne Küche, einen zeitgemäßen Speisesaal und Fremdenzimmer im Gästehaus mit Hallenbad und Sauna.

  • Als Josef und Barbara Steinacher das Anwesen 1990 von den Eltern Josef und Adelheid übernahmen, erweiterten sie den Anbau im Gasthof, integrierten eine bis dahin noch nicht vorhandene Rezeption, gestalteten die Gästezimmer im 1. Stock neu und bauten 1999 die alten Räume im Restaurant um. Die dadurch neu entstandene "Bauernstube" umfasst nun nahezu 70 Sitzplätze und eignet sich bestens für Festlichkeiten jeglicher Art.
  • Josef und Barbara Steinacher haben drei Kinder, welche alle im Betrieb mitarbeiten.
  • 2012 wurde das Gästehaus komplett saniert und um 10 Zimmer erweitert. Auch eine Verbindung mit der Rezeption wurde geschaffen. Im Juni 2012 wurde das Landhotel mit 4 Sternen klassifiziert.
  • Auch heute ist der "Gockelwirt" ein Haus bester Tradition, ein Landgasthof feiner Lebensart, mit großzügiger Ausstattung und herzlicher Atmosphäre.
Hier ist kochen noch Chefsache

Josef Steinacher & Sohn Michael

... sind ein eingespieltes Team in der Küche. Außerdem übernimmt Michael Steinacher als Geschäftsführer alle Verwaltungsaufgaben.

Herzlich Willkommen im Landhotel Gockelwirt in Eisenberg

Barbara Steinacher

... die gute Seele des Hauses kümmert sich liebevoll um alle Details und ist unsere Kuchenbäckerin.

Professioneller und freundlicher Service

Tochter Mirjam

... sorgt für einen guten Start in den Tag im Restaurant.

Liebe zum Detail in der Gockelwirt-Küche

Tochter Elena ...

zaubert süße Köstlichkeiten in der Küche.

Freundlicher Empfang im Landhotel Gockelwirt, Eisenberg

Schwiegertochter Elisa

... empfängt unsere Gäste an der Rezeption.

Kontakt:

Landhotel Gockelwirt • Pröbstener Straße 23 • 87637 Eisenberg

Tel.: 0 83 64/8 30 • Fax: 0 83 64 - 83 20 •

Wir sind bei den Ringhotels! Seit Frühjahr 2012 ist das Landhotel Gockelwirt Teil des größten Zusammenschluss privater und unabhängig geführter Hotels in Deutschland. Die Ringhotels sind keine Hotelkette, sondern privat geführte, familiäre Hotels, die Ihnen den Urlaub so angenehm wie möglich gestalten wollen. Besuchen Sie uns also auch auf der Ringhotels-Website unter: ringhotels.de/landhotel-gockelwirt.de

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck